Allgemeines

Cards for Words e.U. bietet sowohl ein breites Sortiment an passenden Hochzeitseinladungskarten und verbundenen Zusatzprodukten für den privaten Bereich B2C, als auch Weihnachtskarten für den unternehmerischen B2B Kundenmarkt an. Zur Erbringung von Teilen oder des gesamten Leistungsspektrums ist Cards for Words berechtigt Dritte zu beauftragen.

Dies sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Website www.cardsforwords.at, die durch die Firma Cards for Words e.U. (nachfolgend „Anbieter“ genannt) betrieben wird.

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

(1) Der Vertrag kommt mit dem im Impressum angegebenen Anbieter zustande. Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Besteller (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, auch wenn der Anbieter im Einzelfall nicht widerspricht.

(2) Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der bestellten Lieferungen nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages, Lieferzeit, Vertragssprache

(1) Die Präsentation der Produkte im Online-Shop, Prospekten und Anzeigen stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern bloß eine Aufforderung an den Kunden selbst ein Angebot abzugeben („Kostenpflichtiges bestellen“). Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters im Online-Shop Produkte auswählen, individualisieren und diese über den Button „In den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen.

(2) Durch das Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Setzen des Häkchens bei „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.

(3) Sie erhalten zunächst ein automatisches E-Mail über den Eingang Ihrer Bestellung, der jedoch noch nicht zum Vertragsabschluss führt. Ein Vertrag kommt erst nach einer Annahme unsererseits und der Einzahlung des Kaufpreises seitens des Kunden entweder durch eine Überweisung auf das Firmenkonto (ERSTE Bank: IBAN: AT08 2011 1825 6165 0900; BIC: GIBAATWWXXX), der Einzahlung über PayPal oder der Einzahlung über eine Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express). Der Kunde wird schnellstmöglich über den Eingang des Kaufpreises auf das Firmenkonto in Form eines E-Mails informiert. Die Annahme der Bestellbestätigung und damit des Vertragsabschlusses senden wir Ihnen mit unseren AGB und der Widerrufsbelehrung per E-Mail zu.

(4) Die Lieferzeit der Bestellung beträgt bis zu 10 Werktagen. Sollte der Kunde des Weiteren eine Individualisierung vorgenommen haben, beginnt die 10 tägige Lieferzeit mit der Druckfreigabe durch den Kunden.

(5) Vertragssprache ist ausschließlich deutsch. Ihre Bestelldaten werden bei uns gespeichert, sind aus Sicherheitsgründen jedoch nicht direkt über das Internet zugänglich. Sie können Ihre Bestelldaten aber nach entsprechender Registrierung auch nach Abschluss der Bestellung weiter über Ihr Kundenkonto einsehen. Es wird empfohlen, selbst für einen Ausdruck oder eine gesonderte Speicherung des Vertragstextes zu sorgen.

(6) Der Anbieter behält sich das Recht vor, Kundenanträge im Einzelfall abzulehnen. Kundenanträge können insbesondere abgelehnt werden, sofern die Bestellung von den des Anbieters vorgegebenen Anforderungen abweicht oder der Kunde als kreditunwürdig bekannt ist.

§ 3 Vertragsleistungen

(1) Mit dem Vertragsabschluss beauftragt der Kunde den Anbieter mit der Herstellung und der Zustellung eines oder mehrerer Produkte.

Die vom Kunden während des Bestellvorgangs gemachten Angaben, insbesondere zur Gestaltung, Text und den Bildern, dienen als Grundlage des vom Kunden erstellten individuellen Kartenmotivs, welcher durch den Kunden während des Bestellvorgangs zum anschließenden Druck freizugeben ist. Zu einer Überprüfung der Angaben, insbesondere der Rechtschreibung, sind wir nicht verpflichtet. Die Überprüfung obliegt der Eigenverantwortung des Kunden.

(2) Sollte ein Artikel zum Zeitpunkt der Bestellung nicht verfügbar sein, verpflichten wir uns, Sie vor Annahme der Bestellung darüber zu informieren. Wir behalten uns vor, Ihnen in diesen Fällen einen Ersatzartikel - preislich und qualitativ gleichwertig – anzubieten. Ergibt sich bei den bestellten Artikeln eine Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen und entspricht das angebotene Ersatzprodukt nicht den Wünschen des Kunden, hat er das Recht vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei werden eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstattet.

(3) Angaben im Online-Shop, Prospekten, Katalogen und sonstigen schriftlichen und elektronischen Unterlagen zum Gegenstand oder der Darstellung der Lieferung oder Leistung (z. B. hinsichtlich Papierbeschaffenheit, Druckergebnis, Farbe, Gewicht, Abmessung, Gestaltung oder ähnlicher Merkmalen), sind nur annähernd maßgeblich. Die Angaben des Anbieters sind keine garantierten Beschaffenheitsmerkmale, sondern beschreiben oder kennzeichnen die Lieferung bzw. die Leistung. Sofern die Verwendbarkeit zum vertraglich vorgesehenen Zweck nicht beeinträchtigt wird, sind handelsübliche Abweichungen aufgrund rechtlicher Vorschriften, Schwankungen im Materialeinkauf oder zwingender technischer Produktionsabläufe zulässig.

§ 4 Preise, Versandkosten

(1) Für Kunden aus der EU sind die auf der Webseite angeführten Preise als Bruttopreise angeführt und beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer. Maßgeblich für den Lieferort ist die vom Kunden angegebene Lieferadresse.

(2) Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten, sie sind über die Seite „Versand & Zahlungsoptionen“ aufrufbar. Diese Kosten werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Kunden zusätzlich zu tragen. Die Höhe der Versandkosten hängt vom Produkt, dem Bestellwert und von dem Ort ab, an den geliefert werden soll. Der Versand der Ware erfolgt je nach Produkt entweder mit der österreichischen Post oder GLS.

(3) Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,00 EUR nicht übersteigt. Dies gilt auch dann, wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die vertraglich vereinbarte Gegenleistung oder eine Teilzahlung erbracht hat. Im Übrigen trägt der Anbieter die Kosten der Rücksendung.

§ 5 Zahlungs- und Versandbedingungen

(1) Die Zahlung des Kaufpreises kann wahlweise durch: Überweisung des Geldbetrages auf das Konto der ERSTE Bank mit folgenden Kontodaten: IBAN: AT08 2011 1825 6165 0900; BIC: GIBAATWWXXX, über PayPal oder über Kreditkarten (VISA, MasterCard, American Express) erfolgen. Die Zahlungs- und Versandbedingungen finden Sie auch auf der Seite „Versand & Zahlungsoptionen“.

(1.1) Versand der Ware erfolgt erst, nachdem die erforderliche Bestellsumme am Konto des Anbieters verbucht wurde.

(2) Der Anbieter wickelt den Zahlungsvorgang über einen Zahlungsdienstleister PayPal und Stripe ab, die dadurch entstehenden Kosten werden von Anbieter getragen. Abrechnungsinformationen (z. B. Rechnung), Bestätigungen und andere Mitteilungen werden an den Kunden auf die beim Bestellvorgang angegebene E-Mailadresse versandt.

(3) Sollten zusätzliche Versandkosten, die durch eine falsche Angabe einer Lieferadresse oder eines falschen Adressaten entstehen, den Anbieter angerechnet werden, sind diese von dem Kunden zu ersetzen.

(4) Bei einer B2C Lieferung werden Sie gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen dem Verkäufer und dem Spediteur schnellstmöglich mitzuteilen. Ihre Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt. Das Versandrisiko trägt der Anbieter, wenn der Kunde Verbraucher ist.
 

(5) Bei einer B2B Lieferung, erfolgt die Versendung auf Ihre Gefahr.

(6) Bei Zahlungsverzug des Kunden darf der Anbieter seine Forderungen an ein Inkassobüro abtreten und die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen personenbezogenen Daten an diesen Dritten übertragen.

§ 6 Gewährleistung

(1) Es gelten die gesetzlichen Vorschriften. Alle Angaben hinsichtlich der Produkte (z.B.: Zeichnungen, Abbildungen, technische Daten, Gewichts-, Maß- und Leistungsbeschreibungen) die auf der Webseite, in Prospekten, Katalogen, Rundschreiben, Anzeigen oder Preislisten enthalten sind, haben rein informatorischen Charakter. Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben. Hinsichtlich der Art und des Umfangs der Lieferung sind allein die in der Bestellung und der Auftragsbestätigung enthaltenen Angaben ausschlaggebend.

(2) Der Anbieter verpflichtet sich zur Herstellung und einer unverzüglichen Lieferung der ausgewählten Produkte, die nach den Gestaltungsvorgaben und Spezifikationen des Kunden angefertigt wurden, innerhalb der im Bestellvorgang angegebenen Versandzeit. Technisch bedingt kann es bei der Herstellung von Printprodukten zu geringfügigen Abweichungen zwischen der Druckvorschau und dem Endprodukt kommen (z. B. Farbabweichungen, Ränder etc.).

(3) Der Anbieter möchte darauf hinweisen, dass die Papierprodukte ausschließlich zur Benutzung in geschlossen Räumen gedacht sind. Des Weiteren besteht keine Gewährleistung für das Ausbleichen oder die Wasserfestigkeit von Papiererzeugnissen.

(4) Im Falle berechtigter und rechtzeitiger Beanstandung durch den Kunden darf der Anbieter zunächst zweimal nachliefern, bevor der Kunde nach dem letzten fehlgeschlagenen Nachlieferungsversuch eventuell Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktritt. Im Falle der Nachbesserung werden die Kosten von dem Anbieter getragen.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

(1) Die Ware bleibt bis zum vollständigen Ausgleich des Kaufpreises Eigentum des Anbieters. Ist der Kunde ein Unternehmer, behält sich der Anbieter das Eigentum an allen Liefergegenständen bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsbeziehung vor.

(2) Der Kunde ist verpflichtet, die Ware bis zum Eigentumsübergang auf ihn pfleglich zu behandeln.

§ 8 Geltendes Recht

Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Erfüllungsort für alle Leistungen aus den bestehenden Geschäftsbeziehungen, sowie Gerichtsstand ist Sitz des Anbieters, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind.

§ 9 Datenschutz

Zum Thema Datenschutz beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

§ 10 Einbeziehung Dritter

Der Anbieter ist berechtigt, Dritte mit der Erbringung von Teilen oder des gesamten Leistungsspektrums zu beauftragen.

§ 11 Rücktrittsrecht  für Verbraucher

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder einer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Ausnahme vom Rücktrittsrecht  : Bestellung von personalisierten und bedruckten Karten.

Das Rücktrittsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist, oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

 
Rücktrittsrechtsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Rücktrittsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Rücktrittsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Cards for Words e.U., Ernst Melchior Gasse 3/18, 1020 Wien, +43 664 555 42 38, info@cardsforwords.at) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster- Rücktrittsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Rücktrittsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Rücktrittsrechts vor Ablauf der Rücktrittsfrist absenden.

 
Folgen des Rücktritts

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Rücktritt dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 
Rücktrittsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es als Brief oder als E-Mail zurück an [Cards for Words e.U. Ernst Melchior Gasse 3/18, 1020 Wien, +43 664 555 42 38, info@cardsforwords.at]:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

Ende der Rücktrittsbelehrung

 

(Stand 19.10.15)

PDF herunterladen